Home |  Impressum |  Sitemap

Wissenschaftlich untersucht

Realbrandversuch Leipzig

In einer umfangreichen Rechnersimulation wurde im Jahre 1994 an der TU Dresden die Rauchfreihaltung von Treppenräumen untersucht.

Ergebnis: LBM RDA ist gut geeignet eine Evakuierung über den Treppenraum im Brandfall sicherzustellen.
(Brandschutzstudie TU Dresden herunterladen...)

Im Jahre 1996 haben wir, zusammen mit der Materialforschungs-und Prüfungsanstalt Leipzig und der örtlichen Feuerwehr, über 35 reale Wohnungsbrände durchgeführt. Um möglichst wirklichkeitsnahe Ergebnisse zu bekommen, wurden dabei hauptsächlich richtige Wohnungseinrichtungen in Brand gesetzt.

Das Ziel der Versuche war es, alle in den Landesbauordnungen vorhandenen Techniken zur Rauchfreihaltung von Rettungswegen auf ihre Wirksamkeit hin zu überprüfen.

Eine engmaschige Meßdatenerfassung ermöglichte Analysen über Brandverlauf und Rauchentwicklung bei Wohnungsbränden und deren Auswirkungen auf die Rettungswege.

Fazit: Im Ergebnis der Untersuchung konnte gezeigt werden, dass in allen Versuchen mit verschiedenen Brandszenarien und allen möglichen Öffnungszuständen der Türen der Treppenraum im Gebäude mit LBM RDA immer gefahrlos begehbar war.Über die Realbrandversuche gibt es einen interessanten Fernsehbeitrag.
(Fernsehbeitrag Realbrandversuch herunterladen...)
(Untersuchungsbericht Prüfungsanstalt Leipzig herunterladen...)